Hypnose

Hypnose ist die Arbeit mit dem bewussten und unbewussten Verstand, um möglichst leicht erwünschte Veränderungen zu bewirken. Hierdurch können wir in uns schlummernde Kräfte nutzbar machen, auf die wir mit dem bewussten Verstand alleine keinen Zugriff hätten.

Hypnose ist ein Zustand erhöhter und fokussierter Aufmerksamkeit. Hypnose ist ein natürlicher, auch im Alltag ständig auftretender Mechanismus. Wir sind in Hypnose niemals bewusstlos, willenlos oder jemandem ausgeliefert!

Unter den Begriff der Hypnose fallen eine Vielzahl von Methoden für eine unbegrenzte Anzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Sie kann im Wachzustand, in leichter, mittlerer oder tiefer Trance stattfinden. Man kann sie selbst durchführen oder sich anleiten lassen. Sie kann dazu eingesetzt werden, jedes bestehende Problem leichter zu überwinden und um jedes denkbare Ziel schneller und einfacher zu erreichen.

  • ursachenorientierte Methoden können eingesetzt werden, um in vergangenen Erlebnissen die Auslöser für unerwünschte Denk- und Handlungsmuster entdecken und auflösen zu können
  • ressourcenorientierte Methoden können die uns innewohnenden Fähigkeiten auf überraschend neue Art und Weisen nutzbar machen, um erwünschte Denk- und Handlungsmuster zu verwirklichen
  • verschiedenste gestalt- und tiefenpsychologische Verfahren entfalten mit Hilfe der Hypnose erst ihre volle Wirksamkeit

Mit Hypnose kann man zum Beispiel:

Den inneren Schweinehund vor den Karren spannen: Während viele Menschen gegen ihren sogenannten inneren Schweinehund kämpfen (und damit gegen sich selbst), lässt sich die gleiche Kraft auch für unsere Zwecke nutzbar machen. Der Schweinehund wird zum Zugpferd.

Das innere Team neu aufstellen: Innere Stimmen können uns kritisieren, schlecht machen und von guten Entscheidungen abhalten. Sie können aber auch zu weisen Ratgebern und inneren Helfern umgeschult werden.

Veraltete Sicherheitsmechanismen auflösen: In unserer Kindheit lernen wir verschiedene Denk- und Verhaltensmuster, die entweder von vornherein oder später hinderlich werden. Manche sind uns nicht einmal (mehr) bewusst. Wir rauchen, nehmen zu, meiden andere Menschen – und wissen gar nicht, warum. Die dahinter liegenden unterbewussten Konditionierungen und Glaubenssätze lassen sich aufspüren und beseitigen.

Das eigene innere System und die eigenen psychischen Mechanismen kennen zu lernen, ermöglicht uns, mehr Freiheit, Kontrolle und Selbstbestimmtheit über uns und unser Leben zu erhalten. Unsere Gedanken und Gefühle bestimmen unser Leben, unser Denken und Handeln. Hypnose lässt uns auf diese Einfluss nehmen.


Weitere Anwendungsmöglichkeiten für Hypnose finden sich auf der Seite: Hypnose-Anwendungen

Eine genauere Betrachtung von Hypnose, seinen Möglichkeiten und seinen Mythen finden sich auf der Seite: Was_ist_Hypnose

Blog-Beitrag: Funktioniert Hypnose auch bei mir?